Recyclingstelle in Wewer oft überfüllt

Wewer. Über die Recyclingstelle in Wewer ärgern sich in letzter Zeit immer mehr Anlieger und auch die Mitarbeiter des Abfallentsorgungs- und Straßenreinigungsbetriebes Paderborn (ASP): Denn Kartonagen und weitere Abfälle werden immer öfter neben den Con-tainern abgelagert und sorgen für einen verschmutzten, unansehnlichen Platz und viel Aufwand bei der Reinigung.

Orthopäden informieren über Arthrose und künstliche Hüftgelenke

Paderborn. Am Donnerstag, 13. September, findet um 18 Uhr in der Cafeteria des St. Vincenz-Krankenhauses der nächste Vortrag der Reihe „Fragen Sie Vincenz“ statt. Was tun, wenn die Hüfte schmerzt? Welche Therapieoptionen habe ich, welche sind sinnvoll? Was genau ist eigentlich ein künstliches Hüftgelenk und wie sieht es aus? Wann sollte man zur Operation raten? Welche Prothese ist für wen die richtige? Wie wird operiert und welche Risiken bestehen? – Diese und viele weitere Fragen beantworten die Ärzte des St. Vincenz Endoprothetikzentrums Dr. med. Lutz Mahlke und Dr. med. Olaf Heyn, beide sind als Hauptoperateure zertifiziert.

Baustellenführung am Mittwoch, 12. September

Paderborn. Am Mittwoch, 12. September, um 15 Uhr, lädt die Stadt Paderborn interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Baustellenführung „Paderseeumflut“ ein. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bei Elisabeth Hecht vom Amt für Umweltschutz und Grünflächen per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon unter 05251-88 11177 gebeten.

Paderborn. In den letzten Wochen der Schwangerschaft konzentrieren sich viele werdende Eltern intensiv auf das große Ereignis Geburt. Sich auch auf die erste Zeit mit dem Neugeborenen vorzubereiten, gerät dabei manchmal in Vergessenheit. Um werdende Eltern auch auf die erste Zeit mit dem Kind einzustimmen, Sicherheit und Selbstvertrauen im Umgang mit dem Neugeborenen zu vermitteln und so das intuitive, elterliche Handeln zu fördern, bietet das Team der St. Louise-Geburtshilfe daher den Kurs „Hoppla, hier komm ich!“ an. Durch viele praktische Übungen vermitteln erfahrene Mitarbeiterinnen der Wöchnerinnenstation wertvolle Tipps, z.B. zur sicheren Bindungsentwicklung, zur Pflege und Versorgung des Neugeborenen sowie Informationen zum Umgang mit den kleinen „Widrigkeiten“, wie erhöhte Temperatur oder Hautirritationen.

Di., 11. Sep. 2018

Musikalische Workshops

Angebote der Volkshochschule

Paderborn. Für alle Musikinteressierten, die mal ein neues Instrument erlernen möchten, bietet die Volkshochschule Paderborn zwei spannende Workshops an, nämlich den „Blues-Harp-Workshop für Anfänger/-innen“ und „Mit der Ukulele einmal um die Welt“.

Faire Woche – Paderborn macht mit

Paderborn. Bereits seit dem Jahr 2012 ist Paderborn Stadt des fairen Handels. Dabei engagieren sich Ehrenamtliche, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Initiative „Faires Paderborn“ und haben auch in diesem Jahr ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Die Aktionen rund um den Fairen Handel finden größtenteils vom 14. bis 28. September statt. Unter dem Motto „Gemeinsam für ein gutes Klima – Paderborn macht mit“ lädt die Initiative "Faires Paderborn" alle Interessierten ein, sich über faire Produkte zu informieren, sie zu testen oder sich interessante Vorträge rund um das Thema anzuhören.

Bei Krativkursen noch einige Plätze frei

Paderborn. Die Anmeldungen zu den Kursen bei der VHS Paderborn haben begonnen.

Im Herbst wird wieder das Thema „Kreativität“ großgeschrieben. Wer schon immer einmal zeichnen oder malen richtig lernen wollte, hat dazu im „Grundkurs Zeichnen“ und im Kurs „Acrylmalerei für Anfänger“ Gelegenheit. Auch der Workshop „Einführung in die Geheimnisse des Tiefdrucks“ bietet Anfängern eine Einführung in die verschiedenen Techniken der Radierung und Eingeweihten Gelegenheiten zur Verfeinerung der Drucktechnik.

Neuer Geschwisterkurs startet

Salzkotten. Am Dienstag, 11. September, bietet das Geburtshilfeteam des St. Josefs-Krankenhauses Salzkotten um 15 Uhr einen Geschwisterkurs an. Plötzlich großer Bruder oder große Schwester: Das Team bereitet werdende Geschwisterkinder liebevoll auf das neue Familienmitglied vor. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren können anhand einer Puppe den Umgang mit einem Neugeborenen spielerisch einüben. Die kleinen Kursteilnehmer erfahren so schon vor der Geburt des Babys, worauf es ankommt, wie man das Baby hält oder tröstet. Auch lernen sie vieles über die besondere Situation, wenn das Geschwisterchen da ist. Anschließend besichtigen sie die Wochenbettstation, um einen ersten Einblick zu erhalten, wo sich ihre Mutter nach der Geburt aufhält.

Kostenlose Informationsveranstaltung mit Fachvortrag und Diskussion für Unternehmen am Dienstag, 11. September, von 18 bis 20 Uhr im Paderborner Kreishaus

Kreis Paderborn (krpb). Die Arbeitswelt ist im Umbruch. Die Digitalisierung durchzieht alle Branchen, verändert betriebliche Abläufe und Strukturen. Auch Führungskonzepte müssen neu gedacht werden. In der INQUA-Studie (Initiative Neue Qualität der Arbeit) zeigten sich mehr als drei Viertel der 400 interviewten Führungskräfte überzeugt, dass der Standort Deutschland ohne eine aktuelle Änderung in der Führungspraxis weit unter seinen Möglichkeiten bleibt. Ein Großteil der Befragten sieht den typisch deutschen Führungsstil als einen entscheidenden Nachteil im Ringen um Bindung und Gewinnen von Talenten. Die meisten setzen vielmehr auf sich selbst organisierende Netzwerke, wie man sie ja schon aus der Social-Media-Welt kennt, um Prozesse zu beschleunigen und innovative und kreative Ideen für das Unternehmen nutzbar zu machen. Wie gelingt Führung in digitalen Zeiten? Die Servicestelle Wirtschaft der Paderborner Kreisverwaltung lädt Unternehmen zu einem kostenlosen Informationsabend mit Vortrag und anschließender Diskussion am Dienstag, 11. September um 18 Uhr ins Paderborner Kreishaus ein.

Paderborn/Elsen/Münster. Am Dienstag, den 11.09.2018, ist das Luftwaffenmusikkorps Münster zu Gast in Paderborn und wird um 19 Uhr ein Benefizkonzert in der Paderhalle geben. Das Luftwaffenmusikkorps Münster ist ein sinfonisches Blasorchester, das mit bis zu 60 studierten Musikern bei Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der Bundeswehr sowie international mit Klassik, zeitgenössischer Blasmusik, Pop, Swing und traditioneller Marschmusik auftritt. Dirigiert wird das Luftwaffenmusikkorps von Oberstleutnant Christian Weiper. Zu erwarten ist ein Konzert der Spitzenklasse.

Seite 9 von 34
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd