Stadt warnt vor herabfallenden Ästen

Kreis Paderborn. Die lange Hitze- und Trockenperiode macht nicht nur den Menschen, sondern auch den Bäumen zu schaffen. Die Dürreperiode führt dazu, dass vermeintlich gesund und grün aussehende Äste unvermittelt abbrechen und herabfallen. In Fachkreisen nennt man dieses Phänomen Grünastbruch. Das Amt für Umweltschutz und Grünflächen der Stadt Paderborn fordert daher alle Bürgerinnen und Bürger zu erhöhter Vorsicht in städtischen Grünflächen auf.

Paderborn. Nachmeldungen zu den Sprachentagen an der Universität Paderborn werden noch bis zum 7. September entgegengenommen. Die Mindestteilnehmerzahl wurde in folgenden Kursen erreicht: Englisch für den Beruf und Japanisch für Anfänger. Es sind noch Plätze frei. Die Kurse finden zwischen dem 17. und 28. September abends von 18.15 bis 20.30 Uhr statt. Zusätzlich gibt es Nachmittagsangebote wie z. B. einen Workshop zu Lernstrategien.

Paderborn. Am Montag, 20. August, findet von 10 bis 14 Uhr der Workshop „Auf dem Weg zum passenden Studiengang – Studienorientierung im Netz“ an der Universität Paderborn statt. Veranstalter ist die Zentrale Studienberatung (ZSB). Interessierte können sich noch bis zum 16. August anmelden. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein eigenes Notebook bzw. Tablet. Weitere Infos und Anmeldungen: www.upb.de/zsb

Delbrück (DEMAG). Unter freiem Himmel und vor allem bei freiem Eintritt gemeinsam die Sommerabende genießen: Dieses besondere Highlight bietet erneut die Delbrücker Marketinggemeinschaft e.V. (DEMAG). In doppelter Auflage gibt es am 08. August und am 22. August das Sommerfestival „Mittwochs in Delbrück“ mit heimischen Musik Acts auf der Bühne am „Platz am Himmelreich.“ Beginnen werden die Konzerte bereits um 17 Uhr.

Die Konzertreihe „Mittwochs in Delbrück“ wurde in den letzten Jahren mit großem Erfolg durchgeführt und findet nun zum vierten Mal statt. „Insbesondere in den Sommermonaten stellt die Konzertreihe „Mittwochs in Delbrück“, eine Bereicherung des Kultur- und Freizeitangebotes für alle Bevölkerungsschichten der Stadt Delbrück da“, so Meinolf Päsch Vorsitzender der DEMAG. Zu den Konzerten wird kein Eintritt erhoben. Die Besucher benötigen allerdings für den Getränkekauf einen eigens hergestellten Festivalbecher. Dieser kostet 3 Euro und kann bei allen Veranstaltungen genutzt werden. Einzelne Getränkechips, die wie Wertmarken gelten, werden bei der Veranstaltung für 2 Euro verkauft. Im Vorverkauf sind der Becher, sowie die Getränkechips in der DEMAG-Geschäftsstelle im Rathaus, Lange Str. 45 erhältlich. Für einen Imbiss zu den Veranstaltungen ist selbstverständlich gesorgt. Zusätzlich wird es für alle Wein-Liebhaber wieder einen Weinstand von Georg’s Genussbasar geben.

Organisatoren sprachen von einem friedlichen Fest

Paderborn. Heiß, heißer, Libori - Paderborns fünfte Jahreszeit bekam die derzeitige Hitzewelle zu spüren. Und trotzdem kamen nach Schätzungen von Stadt und Polizei etwa 1,2 Millionen Besucher zur einmaligen Mischung aus kirchlichen Feierlichkeiten und weltlichem Festvergnügen. Diese Zahl nannte Beigeordneter Wolfgang Walter, der Paderborns Bürgermeister Michael Dreier vertrat, beim Fazit-Pressegespräch. Er dankte sowohl den Besuchern des Festes für ihr Kommen trotz der großen Hitze als auch allen Beteiligten für ihr großes Engagement.

Mit DER SCHMIDT und Sundair dem Herbst entfliehen

Paderborn. Mit Chalkidiki, Dubrovnik, der Toskana und Venedig stehen im Herbst vier neue Ziele im Programm. Die fünf- bis achttägigen Reisen finden im Zeitraum vom 2. Oktober bis zum 12. November 2018 statt.Die Flüge werden von Sundair, einer deutschen Charter- und Linienfluggesellschaft, durchgeführt. Damit kann nach Adria Airways eine weitere neue Airline am Heimathafen begrüßt werden.

Kreis Paderborn. Anhaltende Hitze und körperliche Überanstrengung können bei den derzeitigen Rekordtemperaturen zu schweren gesundheitlichen Komplikationen, wie einem Hitzschlag führen. „Ein Hitzschlag kann lebensbedrohlich werden“, sagt DRK-Bundesarzt Prof. Peter Sefrin und gibt Tipps für diesen Fall:

Festredner Friedrich Merz trägt sich ins Goldene Buch ein

Paderborn. Traditionell findet am Donnerstag in der Libori-Woche der Tag des Handwerks statt. In diesem Jahr ist der ehemalige CDU-Politker Friedrich Merz als Festredner geladen.


Der Tag des Handwerks wird von der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe veranstaltet und folgt einer langen Tradition. Zahlreiche Festredner aus Politik und Wirtschaft haben in den zurückliegenden Jahren durch ihre Teilnahme an dieser Festveranstaltung die Bedeutung des Tages gewürdigt.


In diesem Jahr gebührt Friedrich Merz die Ehre die Festrede zu halten. Zuvor ist es guter Brauch, dass sich die Festredner in das Goldene Buch der Stadt Paderborn eintragen.

Sicherheit wird noch einmal erhöht

Paderborn. Das große Sparkassen-Libori-Feuerwerk wird zum Abschluss des Volksfestes am Sonntag, 5. August, ab etwa 22.30 Uhr im Paderquellgebiet stattfinden. Das wurde am Donnerstagnachmittag nach einem Termin von Ordnungsamt, Feuerwehr, Amt für Umweltschutz und Grünflächen sowie dem Libori veranstaltenden Marketingamt der Stadt Paderborn entschieden. Im Paderquellgebiet analysierten die Experten die Gegebenheiten und legten insbesondere für den Hang zum Paderquellgebiet erhöhte Sicherheitsstandards fest. So wird der Hang mit einer weiteren Rettungsgasse versehen. Zudem wird die Feuerwehr auch in diesem Jahr während des Feuerwerks die erforderliche Brandsicherheitswache stellen.

Freitag, 3. August 2018, 16.00-19.00 Uhr, Schlosspark Schloß Neuhaus

In diesem Jahr findet die Sommerakademie zum 29. Mal in Räumlichkeiten im Schloss und anderen historischen Gebäuden im Schlosspark statt. In mehreren Seminaren unter Leitung von professionellen Dozenten werden wieder viele kreative Anstöße gegeben und deren Umsetzung begleitet. Freitags, jeweils am jeweils letzten Seminartag, können die entstandenen Kunstwerke nachmittags von der Öffentlichkeit in den Ateliers begutachtet werden. Reinschauen lohnt sich!

Seite 3 von 18
Our website is protected by DMC Firewall!